Kleider Für Hochzeitsgäste

Kleider für Hochzeitsgäste- dem Anlass entsprechend und chic
Cocktailkleider und Festliche Kleider eignen sich hervorragend als Kleider für Hochzeitsgäste. Nachdem eine Einladung zur Hochzeit eingetroffen ist, muss überlegt werden welches Kleid für die Hochzeit angebracht ist. Die Brautjungfer, die Brautmutter, Freundinnen oder Verwandte der Braut sollten sie bei der Wahl des Kleides niemals übertrumpfen wollen. Sie sind nun ihre wichtigsten Unterstützer und sollten sich, bei der Kleiderwahl, dezent am Kleid der Braut orientieren. Schließlich ist es der große Tag der Braut und des Bräutigams. Für die Hochzeitsgäste sind daher festliche und chicke Kleider, die sich im Hintergrund halten können, perfekt.

Welche Kleider eignen sich besonders gut für Hochzeitsgäste?
Die idealen Kleider für Hochzeitsgäste sind Cocktailkleider und Festliche Kleider. Sie weisen den nötigen Chic und die Eleganz auf und treten nicht in Konkurrenz mit dem Kleid der Braut. Kurze Duchesse Kleider, in ihrer typischen Kuppelform, wirken sehr dekorativ und elegant. Knielange Kleider aus Tüll oder Chiffon in A-Linie sind sehr festlich anzuschauen. Etui Kleider sind eine hervorragende Wahl um die Kurven der Trägerin in Szene zu setzen. Für sehr junge Brautbegleiterinnen sind Kleider im Princess Stil einfach märchenhaft.

Welche Farben sollten Kleider für Hochzeitsgäste haben?
Die Kleider für Hochzeitsgäste sollten farblich auf das Kleid der Braut abgestimmt sein. Diese sollten das Brautkleid dezent farblich unterstützen. Dabei müssen Farben, die sich mit dem Brautkleid "beißen" unbedingt vermieden werden. Auch im Schnitt sollten Cocktailkleider oder Festliche Kleider dem, des Brautkleides angepasst sein. Hat die Braut beispielsweise ein sehr pompöses Kleid gewählt, dürfen auch die Kleider der Hochzeitsgäste etwas auffälliger gewählt sein.